RSS

Darwin – Australien wir kommen

02 Okt

Denn aktuellen Beitrag findest du auf meinem neuen Blog: http://www.martinwos.de/darwin-australien-wir-kommen/

__________________________________________________________________________________

Wir sind angekommen, auf der riesengroßen „Insel“, dem roten Kontienent, Australien. Auf uns warten einige neue Erfahrungen, Abenteuer und natürlich auch Pannen 🙂

Unser Anfang macht das Outback (das Hinterland – die Wildnis) mit der Stadt Darwin. Darwin liegt nördlich von Australien mitten in der Wildnis umgeben von Wüste, Dschungel, Busch und Meer, wo die Aboriginals ihr zu Hause haben.

Die Aborigines sind die Ureinwohner Australiens, wie die Indianer in Amerika. Von ihnen stammen die bekannten Boomerangs, die Blasinstrumente – Didgeridoos und die vielen Höhlen Malereien.

Auf ihnen bürgt ein schweres Schicksal, als sie vor hunderten von Jahren von den „weisen Menschen“ verdrängt wurden. Viele kommen auch jetzt, hunderte Jahre später mit diesem Schicksal nicht zurecht und ertränken ihr Kummer in Alkohol und Drogen.

In Darwin angekommen probierten wir als erstes unsere Kreditkarten auf Funktion aus und wir hatten Glück, alle Sorgen waren umsonst, unsere Kreditkarten funktionierten wieder. 🙂 Mit dem Shuttlebus ging es für 14$ (p.P.) in die Stadt. Wie in Asien auch, dachte ich, ich könne einfach mal bei einem Hostel vorbei schauen und dort einchecken. Doch in Australien weht der Wind anders, hier muss man immer vorher seine Ankunft ankündigen, sonst bekommt man keine Unterkunft. So kam es, das man uns um 6 morgens sagte, das sie uns keine Betten anbieten könnten. Und jetzt?
Man gab uns nach kurzen Verhandlungen doch zwei Betten (24$ p.P.), Glück gehabt! 🙂 Ein Nickerchen später nahmen wir uns die Stadt ins Visier.

Wir besuchten dazu das kostenlose Museum & Art Gallery of the Northern Territory, in der die Geschichte von Darwin erzählt und Kunstwerke der Aborigines gezeigt werden.

image

Wir gingen dem nahegelegenen Strand entlang, das von Muscheln übersäht war, besuchten den Hafen und noch einige Shops.

image

Wir hatten zwar gehört, das Australien teuer sei, doch so richtig wurde uns das erst bewusst, als wir in einem Supermarkt waren. Die Preise waren jenseits von gut und böse…

Eine einfache tiefgekühlte Pizza 5$, kleiner Fertig-Salat 4$, Magnum Eis 4,5$, eine Dose Cola 3$, die billigste Wodka Flasche 30$.

Naja lassen wir uns überraschen, was uns der Urlaub Kosten wird 🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. Oktober 2012 in Australien

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: